Schalte dein Smartphone auf Flugmodus und freu dich auf eine aktive Spielewelt!

Attraktive und abenteuerliche Spieleaktivitäten wecken die Neugierde von Kindern und fördern soziales Lernen.
Das Projekt richtet sich an Kinder in betreuten Einrichtungen, die aufgrund der Lebensumstände und zeitlichen Ressourcen der Erwachsenen weniger begleitete Freizeitaktivitäten im Alltag erleben können. Smartphone, online Spiele und andere ähnliche Spielemedien sind somit interessante Zeitvertreiber.

Jugendliche erarbeiten eigeninitiativ an drei Vormittagen Spieleparcours und ähnliches. An den jeweiligen Nachmittagen besuchen sie Kinder in betreuten Einrichtungen, wie z.B. SOS-Kinderdorf, Menschen mit Beeinträchtigung, Kinder in Flüchtlingsunterkünften etc. und führen mit ihnen die erarbeiteten Spiele durch.

Artikel teilen