image

Jugendliche für Jugendliche

Die Zielgruppe des zu erarbeitenden Konzepts bringt im Vergleich zu anderen Gleichaltrigen ungünstigere Startchancen mit (höchstens Pflichtschulabschluss, Weiterbildungsangebote abgebrochen usw.).
Weil junge Menschen am besten beurteilen können, was andere junge Menschen brauchen, bringen die Teilnehmenden der 72h-Gruppe ihre Expertise ein. Gemeinsam mit dem Team des BFI Tirol wird das Weiterbildungsangebot im IT-Bereich so gestaltet, dass marginalisierte, bildungsferne Jugendliche gerne daran teilnehmen und zukünftig einen gefragten IT-Beruf ergreifen können.

Fotostory

Artikel teilen