image

Gestaltung eines Bibelgartens rund um die Bergkirche

Ein lebendiger Bibelgarten, der bereits begonnen wurde wird durch Rodung des Hanges und Gestaltung mit Steinen, Kies und verschiedenen Pflanzen errichtet. Lebendig bedeutet, dass Teile der Gestaltung und Tafeln mit Bibelstellen im Laufe der Zeit weiterentwickelt und verändert werden, bei: Bibelmeditationen, Andachten...auch im Rahmen der Kinder-/Jugendpastorale. Sowohl die Bilder aus dem Leben des Hl. Franz von Assisi, die bereits dort zur Besinnung einladen, als auch Texte und Schriftstellen und die gesamte Natur sollen Besucher dieses Platzes zum Nachdenken inspirieren. Mit den Arbeiten werden die Firmlinge der Pfarre Pitten in diese Projektidee nachhaltig mit einbezogen. Es werden bei allen Arbeiten ökologische Gesichtspunkte und Wissen vermittelt.

Artikel teilen