KJÖ Filmprojekt SDGs Wien

Die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs – sustainable development goals - Link zu den SDGs) gelten als der bisher beste Kompromiss für die internationale Nachhaltigkeitspolitik. Die SDGs sollen Staaten und die Bevölkerung in die Verantwortung nehmen, ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Ihre Wirksamkeit hängt aber auch davon ab, ob sie von der Gesellschaft bzw. Zivilgesellschaft eingefordert werden. Für die dafür notwendige Bekanntheit möchten wir im Rahmen der 72h einen Beitrag leisten.
1. Die Jugendlichen lernen die SDGs und ihre regionale Bedeutung kennen. 2. Die Jugendlichen erkennen die Bedeutung der SDGs und vermitteln die Notwendigkeit sich an der Erreichung dieser zu beteiligen. 3. Die Jugendlichen lernen Information selbst einzuholen und diese zu verarbeiten. 4. Die Jugendlichen erstellen selbstständig ein Drehbuch und setzen dieses im Anschluss filmisch um.
- Sehen: Die KJ-Bundesstelle teilt das SDG/die SDGs den Gruppe zu. Die Jugendlichen übernehmen Recherchearbeit und lernen die zugeteilten SDGs kennen. Evtl. auch Interviews führen.
- Urteilen: Regionale Initiativen zu den zugeteilten SDGs ausfindig machen und kennen lernen, Interviewpartner suchen und befragen - Handeln: konkrete Handlungsfelder überlegen wie wir in Österreich das jeweilige Ziel erreichen bzw. dazu beitragen können, dass es global erreicht wird.

Artikel teilen